owv-sad

Eindrücke aus unserem Vereinsleben

Jahresauflug nach Eslarn am 20.09.2009
 

Die Eslarner Freunde haben uns zu sich eingeladen und wir sind gekommen. Es war ein sehr entspannter Ausflug, da das Programm der Zweigverein Eslarn gestaltete, und das nicht schlecht. In Eslarn angekommen besuchten wir das Kommunbrauhaus. Ein über 80jähriger Mann, dessen Alter ihn man nicht anmerkte, erzählte wie früher und auch noch heute dort gebraut wird. Das Bier wird dann in Containern abgeholt und dann erst wird gegärt. Brotzeit machten wir im dortigen Vereinsheim, wo wunderbar ein Park und ein Vogelpark angegliedert war. Die Wanderiung führte ein junger Förster, der uns manches über die dortige Botanik erzählte. Wir wanderten bergauf durch einen geschützten Wald, ein Projekt, daß gefördert wird. Hier darf kein Forstbetrieb stattfinden. Man will erforschen, wie es ist, wenn man den Wald sich selber überläßt. Dann wird es . Das schlechte daran ist, daß hier keine Gebäude stehen müssen. So wird ein Idyllisch am Weiher gelegenes Holzhaus wahrscheinlich den Projekt zum Opfer fallen. Weiter ging es dann auf einen Vereinseigenen 34 m hohen Aussichtsturm. Die Kanzel ist geschlossen. Man hat einen weiten Blick, aber es war dort so heiß wie in einer Sauna. Nachdem wir wieder den Berg hinabstiegen, besuchten wir noch einen Wildpark. Der Ausklang fand in einer Zoiglstubn statt. Dort wurden wir sehr gut bewirtet. Zwei Quetschnspieler rundeten den Abend mit Musik, Gesang und Witzen ab. So war es ein sehr schöner Jahresausflug.

 

zu den Bildern... 

     

Eixlbergwanderung am 06.09.09

Mit Zug von Schwandorf nach Nabburg. Danach Wanderung zum Eixlberg.

zu den Bildern... 

Wanderung am 22.08.09

Am Bahnhof Schwandorf trafen sich die Wanderer, um mit dem Zug um 13.09 Uhr nach Sulzbach-Rosenberg zu fahren. Die etwa 2stündige Wanderung ging zum Frohnbergfest bei Hahnbach, wo der Tag seinen Ausklang nahm. Fotograf: Dominik Götz

       

zu den Bildern... 

     

Weiherfest am 08.08.2009

Wieder bei herrlichem Wetter fand das 3. Sommerfest des OWV Schwandorf statt. Albert Dirnberger räucherte Forellen, Reinhard Mieschala bereitete Lachsforellenfilets und Max Braun hatte Halssteaks und Würstl am Grill. Viele Helfer bereiteten Salate und Kuchen. Auch Rotwein wurde von Mauro De Pellegrin gestiftet. So ist auf dem Fest, das zeitweise bis zum letzten Platz besetzt war, niemand verhungert oder verdurstet. Mario Mändl spielte am Nachmittag mit seinem Akkordeon auf. Es war ein schönes Fest, das für manche fast bis zum Morgengrauen gedauert hatte. Zustazbilder eingestellt am 14.09.09

zu den Bildern... 

Wanderung vom Volksfestplatz übern Egidienberg, Distlhof nach Irlaching zur Gaststätte Schuster.

zu den Bildern... 

 
 

IVV-Wanderung am 05.07.09

  Die Wanderfreunde luden uns wie jedes Jahr zu ihrer Wanderung ein. Treffpunkt war um 08.00 Uhr beim Vereinsheim der Wanderfreunde in der Wackersdorfer Straße. Man ging dann die kurze Strecke von 10 km. Der Fotograf Dominik Götz ließ es sich nicht nehmen und ging als einziger des Oberpfälzer Waldvereins die lange Strecke von 20 km, wodurch einige Naturaufnahmen entstanden.

zu den Bildern...