owv-sad

Herzlich Willkommen

Herbstwanderung in Georgenberg am Sonntag, den 22. September 2019

Alle Jahre wieder lädt der OWV Hauptverein alle Zweigvereine zur Herbstwanderung ein. Diesmal ist der Zweigverein Georgenberg Gastgeber. Die Schwandorfer Wanderer treffen sich um 13 Uhr auf dem Volksfestplatz in Schwandorf um gemeinsam nach Georgenberg zu fahren. In Georgenberg treffen sich alle am Berggasthof Schaller. Die Wanderung beginnt um 14 Uhr. Georgenberg und seine Umgebung bietet eine eindrucksvoll Berg- und Waldlanschaft die immer wieder von Wiesen und Weihern unterbrochen wird. Sicher wird auch wieder die Georgenberger Mühle, die höchstgelegene Wassermühle Deutschlands, besucht. Die Mühle wird seit Jahren als beliebter Ausflugstreff und Wanderstation des Zweigvereins Georgenberg betrieben.


Das Bild zeigt die alte Mühle.
Türmerhaus geöffnet.

Am Samstag, den 21. und Sonntag, den 22. September ist das Türmerhaus für Pilger- Wanderer alle OWV`ler und interessierten Gäste von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Schau doch einfach mal vorbei und besuche unser Türmerhaus. Bei Kaffee und Kuchen, einer frischen Halbe oder einer Brotzeit sitzt es sich echt gut in der guten Stube unseres Türmerhauses.
Liebe Schwammerlinge,

ich würde mich freuen, wenn wir uns am Freitag, den 4. Oktober wieder sehen. Wir treffen uns wieder am Türmerhaus um 14 Uhr, und wollen dann gemeinsam in den Wald am Weinberg gehen. Dort schauen wir einfach was es alles gibt im Wald und vielleicht finden wir auch einen kleinen Schatz....

Bis dahin freu ich mich auf euch

Irene
Unser Türmerhaus ist am Samstag, den 28. September wegen einer Hochzeitsfeier erst ab 17 Uhr geöffnet.

Am Sonntag, den 29. September sind wir wie gewohnt von 14 bis 19 Uhr für Sie da. Besuchen Sie die Pilger- und Wanderstation, unser Türmerhaus und unterstützen damit die Sanierung dieses historischen Gebäudes. Wir halten Kaffee, Kuchen Getränke und Brotzeiten für Sie bereit. Kehr bei uns ein und verbringe ein paar Stunden in gemütlicher Runde.
Am Donnertag, den 3. Oktober ist das Türmerhaus von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Die Pilger- und Wanderstatioin des OWV Schwandorf freut sich auf nette Gäste. Wir heißen alle OWV`ler , Wanderer und Pilger, Gäste und Einwohner unserer Heimtstadt Schwandorf und alle weiteren netten Menschen willkommen. Kehr bei uns auf Kaffee und Kuchen oder eine gscheite Brotzeit ein und fühl dich wohl in unserer guten Stube.

Am Samstag, den 5. Oktober ist das Türmerhaus, wie gewohnt,  von 14 bis 19 Uhr für Besucher geöffnet.
Aber am Sonntag, den 6. Oktober haben wir wegen unseres Jahresausfluges außnahmsweise ganztägig geschlossen.
Es sind noch Plätze frei, um Anmeldung bei untenstehender Telefonnummer wird gebeten.

Jahresausflug am 6. Oktober 2019

Heuer geht es ins Tal der Schwarzen Laber. Um 9:00 Uhr starten wir
mit dem Bus vom Volksfestplatz. Nach knapp einer Stunde Fahrzeit erreichen wir den Parkplatz der sehens- und schmeckenswerten Confiserie Seidl. Hier wollen wir die Schockoladenfabrik besuchen. Wer sich mit Schockolade und Pralinen eindecken möchte hat hier beste Gelegenheit. Danach fahren wir zur Friesenmühle, wo wir wie schon die letzten Jahre eine deftige Brotzeit am Bus genießen wollen. Hier ist auch der Ausgangspunkt für die gut dreistündige Rundwanderung. Am Sägewerk vorbei geht es flussabwärts. Über Wiesen, Felder und durch Wälder erreichen wir die Mausermühle, dann die Gleismühle und schließlich die Schafbruckmühle. Hier überqueren wir die Schwarze Laber und gehen wieder flussaufwärts zur Friesenmühle. Wer den ca. 1 /12 stündigen Rückweg nicht gehen will kann hier auf einen Boxenstop im
Wirtshaus Schafbruckmühle einkehren und dann mit dem Bus zur Friesenmühle fahren.

Die Rückfahrtzeit wird gegen 18:30 Uhr sein.  Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.
Anmeldung ist ab sofort unter 09431/51887 möglich. Anzahlung für Fahrt und Besichtigungen 10 € pro Person.

Stammtisch beim "Oichhorn".

Am Freitag, den 11. Oktober treffen wir uns ab 19 Uhr bei unserm Freund Klaus Pirzer im Gasthof "Zum Oichhorn" in Kronstetten. Bei Klaus wollen wir die gutenBrotzeiten und frischen Pizzen genießen. Klaus hat für uns im Lokal reserviert. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.
 Am Samstag, den 12. und Sonntag, den 13. Oktober ist das Türmerhaus von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf nette Gäste die wir mit Kaffee und Kuchen, einer deftigen Brotzeit und  einer frischen Halbe bewirten dürfen. Komm einfach vorbei und verbringe ein paar Stunden in gemütlicher Runde.
Ob OWV`ler oder nicht, wir heißen jeden Gast herzlich willkommen.
Am Samstag, den 19. Oktober und Sonntag, den 20. Oktober haben wir unser Türmerhaus von 14 bis 19 Uhr für Gäste geöffnet. Alle Wanderer-, Pilger-, OWV`ler, Schwandorfer, Oberpfälzer und auch sonst alle netten Menschen sind eingeladen bei uns einzukehren. Wir halten neben Bier, Weizen, Erfrischungsgetränken, Kaffee und Kuchen auch Brotzeiten für sie bereit. Komm einfach vorbei und genieße ein deftiges Türmerhausbrettl mit Gselchtem, Bauernseufzer,  Salami, geräucherter Leberwurst,  verschiedenem Käse, Butter, Gurke und Brot. Oder wie wär es mit einem saueren Käs oder einem paar Bauernseufzern? 
Stammtisch beim Baier.

Am Freitag, den 8. November besuchen wir um 19 Uhr unsere Freunde Christine und Norbnert Baier im Gasthof Baier zum OWV Stammtisch. Beim Baier wollen wir die bekannt gute Küche genießen. Die Sulzen und der Wurstsalat sind seit vielen Jahren beliebt. Aber auch sonst bieten Küche und Keller so manches Schmankerl. Die Wirtsleute haben für uns im Gastzimmer reserviert. Zur Erinnerung sei noch angemerkt, dass unser Zweigverein Schwandorf im Mai 2003 im Gasthof Baier gegründet wurde. Zum Stammtisch sind auch Nichtmitglieder herzlich willkommen.
Wandeung durch das Taubenwiesenbachtal und das Murntal

Die Monatswanderung im November führt uns am Sonntag, den 11. November wieder einmal in den Raum Neunburg v. Wald. Wir treffen uns um 13:30 Uhr am Volksfestplatz Schwandorf zur gemeinsamen Fahrt zum Eixendorfer Stausee, wo uns unsere Wanderwartin Lorna erwarten wird. Von dort geht es bei guten Verhältnissen durch einen der schönsten Flecken im Landkries Schwandorf, das Taubenwiesenbachtal, und auf der ehemaligen Bahntrasse durch das Murnthal nach Kröblitz, wo wir bei unserer Freundin Angelika Grimm im Schloßgasthof einkehren werden. Bei ungünstigen Verhältnissen gibt es einen alternativen Weg. Wie immer sind auch Nichtmitglieder herzlich willkommen. Ein Rückfahrdienst zu den Autos wird organisiert.

 Mit ihrer Hilfe können wir das historische Türmerhaus fertig sanieren um darin eine Wander- und Pilgerstatiion am Jakobsweg zu errichten. 

Wer die Sanierung des Türmerhauses unterstützen möchte kann auf eines unserer Spendenkonten mit dem Kennwort "Türmerhaus" spenden.


Sparkasse im Landkreis Schwandorf IBAN:      
DE36
7505 1040 0100 3930 57

Raiffeisenbank Schwandorf-Regensburg IBAN:
DE35 7509 0000 0002 8599 80


Wir freuen uns sehr darüber und bedanken uns ganz herzlich. Der OWV ist als gemeinnützig anerkannt. Wir stellen Ihnen gern eine Spendenquittung aus.
 Bitte helfen auch Sie mit! Jeder Euro zählt.

 

Jahresabschlusswanderung am Sonntag, den 15. Dezember 2019 von Asbach zumTürmerhaus.

Zum Abschluss des Jahres wollen wir gemeinsam, durch die hoffentlich winterliche Naabauenlandschaft wandern. Wir treffen uns um 13:30 Uhr auf dem Volksfestplatz Schwandorf um in Fahrgemeinschaften nach Asbach zu fahren. Kurz hinter Asbach stellen wir die Autos ab und gehen entlang der Naab durch die Iltz einem Wiesen und Auengebiet. Über den Rotherbach, die gleichnamige Mühle ist abgängig, geht es nach Fronberg wo wir auf den Unteren Weg abbiegen der uns nach Schwandorf bringt. Im weihnachtlich geschmückten Türmerhgaus kehren wir zu einer gemeinsamen Brotzeit ein. Ein Rückfahrdienst zu den Autos wird organisiert. Die Wanderung dauert ca. 2 Stunden. Wanderführerin ist Irmgard Irrgang.Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen

Angebotseinholungen zur Sanierung des Türmhauses

Die Angebotseinholungen zur Sanierung des Türmerhauses sind am 25.01.2018 bekannt-gemacht worden. Zusammen mit dem Schreiben der offiziellen Bekanntmachung wurden die Angebotsinfos und die dazu gehörenden Leistungsverzeichnisse vom Architekturbüro Popp ausgeschrieben. Von Seiten des Oberpfälzer Waldvereins Schwandorf sind die Angebots-einholungen und Leistungsverzeichnisse unter der Rubrik "Dokumente / News" auf unserer Homepage einseh- und downloadbar.

Liebe Freunde, die Bilder haben wir erst erhalten. So war die Situation als wir
di
e Blasturmglocke aus dem Keller des Konventgebäudes der Armen Schulschwestern entnommen haben um sie zu restaurieren
.

Deutlich sichtbar die dicke Schicht Taubenkot. Nach der aufwändigen Restaurierung durch den OWV  wurde die Glocke mit Hilfe der Zimmerei Zweck, der Firma Zinnbauer und der Freiwilligen Feuerwehr Schwandorf wieder auf den Blasturm gebracht.

Auf dem Blasturm hatte sie von ca. 1520 bis 1924 als Feuerglocke Dienst getan. Nach dem II. Weltkrieg war sie Kirchenglocke der Spitalkirche bis diese profanisiert wurde. Einige Jahre lagerte sie dann fast vergessen im leerstehenden ehemalgen Konvent der "armen Schulschwestern bis sie im April 2004 wieder auf den Blasturm zurück kehrte.

Übrigens, der Josefiverein Schwandorf hat den Seilzug mit dem wir die Glocke läuten spendiert, der Glockenstuhl wurde von Heiner Zweck und alle Eisenteile von der Firma Zinnbauer gespendet. Auch die FFW Schwandorf hat kostenfrei geholfen die Glocke wieder an ihren angestammten Platz zurück zu bringen. Herzliches Dankeschön allen Helfern.


Alle Bilder der Blasturmglockenaktion stellen wir demnächst ins Fotoalbum.