owv-sad

Eindrücke aus unserem Vereinsleben

Immer wieder liegt im Türmerhaus Musik in der Luft!

Der bei mancher feststellbaren Coronadepression zum Trotz kommt es in unserer kleinen Türmerhausstube immer wieder zu musikalischen Darbietungen, die es wert wären, ein größeres Publikum zu finden. Neben unserer Freundin Karin Frankerl, die uns mit der für sie etwas zu groß geratenen Quetschn unterhielt, spielte uns auch unser Freund Manfred Kuttner auf. Besonders stolz können wir darauf sein, dass auch der international bekannte Jazzmusiker Sven Faller zur Gitarre griff um uns zu unterhalten. Wie wir sehr hoffen nicht zum letzten Mal. Wirklich super was man in unserer guten Stube erleben kann. Die G-2 Hygieneregeln halten wir dabei jedenfalls strikt ein. Übrigens: Die Instrumente hat unser Freund Siegfried Meißner unserm OWV gestiftet. Nochmal herzliches Dankeschön dafür.

 Text: Erwin Mayer  /  Fotos: Irmgard Irrgang
 

zu den Bildern... 

14. November 2021: Wanderung um den Steinberger See

Zur Monatswanderung im November konnte unsere Wanderwartin bei idealem Wanderwetter 28 Teilnehmer plus einen Hund begrüßen. Da sich die meisten sehr auf die Einkehr bei unserem Freund Josef Haller freuten, wurde der Steinberger See im Rekordtempo umrundet. Die Einkehr hielt am Ende wie immer alles, was der Name Haller versprach. Diejenigen, die es vorzogen, nach der Wanderung direkt nach Hause zu fahren, haben etwas versäumt.

Text und Foto: Lorna Simone Baier

zu den Bildern... 

24. Oktobr 2021: Kaminkehrer bringen Glück, besonders wenn es
                             sieben sind.

Unser Freund Peter Wilhelm, Obermeister der Kaminkehrerinnung Oberpfalz besuchte uns mit seinen Kollegen in unserem Türmerhaus. Alle Jahre bringen die Oberpfälzer Kaminkehrer einen kleinen bebilderten Jahreskalender heraus. Diesmal wählten sie den Blasturm und unsere Türmerhausstube als Motiv. Fesch habens ausgschaut die sieben „Kintlkiehra“ in ihren pechschwarzen Anzügen mit goldenen Knöpfen und dem weißen Halstuch. Auf dem Kopf trug jeder einen Zylinder. Echt beeindruckend! Nachdem alle Fotos gemacht waren kehrten die schwarzen Männer bei uns in der Türmerhausstube zu einer Brotzeit ein. Kaminkehrer bringen Glück wie es heißt. Schon im Mittalter reinigten sie die Öfen und Kamine der Häuser. Dann konnte wieder geheizt und gekocht werden ohne vor einem Brand des verrußten Kamins Angst haben zu müssen. Damit bringen sie auch heutenoch „Glück“ ins Haus. WereinenKaminkehrer anfasst oder einen seiner goldenen Jackenknöpfe berührt soll etwas vom Glück, welches er bringt, abbekommen. Übrigens: In Mühlbach bei Dietfurt haben die Oberpfälzer Kaminkehrer ihr Schulungszentrum. Wir OWV`ler waren schon mal da und konnten es besichtigen. Unser Freund Peter Wilhelm führte uns durch die Anlage. War sehr interessant. Nach der Führung kehrten wir in der Kantine ein. Die knusprigen Ofenenten mit Knödel haben wir noch in sehr guter Erinnerung.
 
Ein Besuch des Schulungszentrums lohnt sich echt. Auch ohne Entenbraten.
 
Text Erwin Mayer   /   Fotos Thomas Reichl und Erwin Mayer

zu den Bildern... 

23. Oktober 2021: Der Kneipp-Verein auf den Spuren von Winnetou

Der Kneipverein war auf den Spuren Eugen Okers „Winnetou in Bayern“ unterwegs.UnserFreundPeter Altnöder führte die Kneippianer durch die eindrucksvollen Steinbrüche, dem Ort an dem früher die Wigwams der Apachen, laut Eugen Oker, standen. Nach dem Ausflug in den wilden Westen kehrten die Kneippjünger zu einer deftigen Brotzeit in unser Türmerhaus ein. A bisserl eng wäre es bald geworden in unserer Türmerhausstube, waren doch mehr Gäste wie gemeldet zu uns gekommen. Aber da alle schon ihre zwei Impfungen hinter sich hatten, war das kein Problem. Hat  uns gefreut, die Jünger des Wasserdoktors Pfarrer Sebastian Kneipp bei uns zu Gast zu haben. Wenn es den Gästen auch gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn sie wiedermal zu uns ins Türmerhaus kommen.

Text: Erwin Mayer / Fotos: Irmgard Irrgang

zu den Bildern... 

10. Oktober 2021: Wanderung in der Gegend um Fischbach

Bei wunderbarem Wanderwetter (man sagt auch absolutes Kaiserwetter dazu) traf sich eine richtig große Gruppe am Volksfestplatz, um nach Brunn zu fahren. Dort warteten noch ein paar Leute mehr, so dass insgesamt über 30 Leute mit unserer Wanderwartin Lorna auf die Runde durch das Weihergebiet zwischen Nerping und Reuting gingen. Wir genossen die Sonne und die relative Ruhe, erfreuten uns an der Atmosphäre im Wald und den Ausblicken im freien Gelände und schlugen nach etwas mehr als 2 Stunden im Gasthaus zur Sonne (irgendwie ein zum Tag passender Name) auf, wo wir wie gewohnt bestens bewirtet wurden und nicht nur die Pizzen grandios wie immer schmeckten.
 
Text: Lorna Simone Baier   /   Fotos: Josef Rausch

zu den Bildern... 

22. September 2021: Die Klardorfer Seniorengruppe besucht das Türmerhaus

Die Klardorfer Seniorengruppe besuchte den Blasturm zu einer Führung um Interessantes zum Türmerwesen und natürlich zu Konrad Max Kunz zu erfahren. Nach der ausgiebigen Führung kehrten die Gäste in unserer Türmerhausstube zu einer Brotzeit und Kaffee und Kuchen ein. Ich glaube unseren Gästen hat es gut gefallen, blieben sie doch alle länger sitzen wie geplant. Uns hat es gefreut, die Klardorfer Senioren bewirten zu dürfen. Besonders gefreut hat es uns, dass auch Altlandrat Hans Schuierer mit von der Partie war. Wir hoffen unsere Gäste schauen wieder mal bei uns vorbei. So nette Gäste sind bei uns immer willkommen.
 
Text: Erwin Mayer   /   Fotos: Irmgard Irrgang

zu den Bildern...