owv-sad

Eindrücke aus unserem Vereinsleben

31. Oktober 2020: „Winnetou“ zu Besuch im Türmerhausgarten.

Unser Freund Peter Altenöder, ein ausgewiesener Kenner der Werke des Schwandorfer Schriftstellers Eugen Oker (Fritz Gebhardt) und der Steinbrüche am Schwandorfer Weinberg führte eine Gruppe der VHS Schwandorf durch die eindrucksvollen Doggersandsteinbrüche, die Eugen Oker als Handlungsort für seinen Roman „Winnetou In Bayern“ gewählt hat.
 
 Peter besuchte mit der Gruppe die Plätze an denen Winnetou, der Stamm der Apachen und Old Shatterhand ihre Abenteuer zu bestehen hatten und las aus dem Buch von Eugen Oker vor.
 
Dabeiwurde nicht nur der Kampf der Winnetous und Old Shatterhand gegen ihren Gegenspieler Santer, sondern auch die Zeit der dreißiger Jahre des letzten Jahrhunderts wieder lebendig. Mehr sei hier nicht verraten. Einfach bei einer der nächsten Führungen, die Peter für die VHS oder unseren OWV hält, dabei sein. Sobald es die Corona-Pandemie zulässt könnt ihr euch mit Winnetou und seinen Freunden auf den Weg machen.
 
Nach der Führung kehrte die Gruppe zu einer gscheiten Brotzeit im Türmerhausgarten ein. Peter und dem Türmerhausteam vielen Dank.

Text: Erwin Mayer  /  Foto: Christa Goldhammer

zu den Bildern... 

24. Oktober 2020: Fußballfreunde zu Gast im Türmerhausgarten

Unter Leitung unseres Freundes Ferdinand Stümpfl, dem Präsidenten der Fußball-Interessengemeinschaft Oberbuch, kamen die Fußballfreunde in unseren Türmerhausgarten zu einem Roßwurstfrühstück zusammen. Frische Roßwürste und knusprige Semmeln und Spitzeln mit scharfem Dijon Senf dazu ein kühles Mehrlweizen oder eine Halbe Kneitinger, was will die Seele mehr.
 
Offensichtlich hat es unseren Gästen gut gefallen, blieben einige doch bis zum frühen Nachmittag sitzen und ließen es sich gut gehen. Wir haben uns sehr gefreut, Ferdinand und seine Fußballfreunde bei uns zu Gast zu haben und freuen uns schon auf den nächsten Besuch bei uns.
 
Text und Foto: Erwin Mayer

zu den Bildern... 

11. Oktober 2021: Wanderung rund ums Türmerhaus

Als kurzfristigen Ersatz für den von unseren Pfreimder Freunden abgesagten Besuch am Eixlberg gingen wir eine weitere Runde vom Türmerhaus aus. Dabei wurde unsere Wanderwartin Lorna von 15 Freunden begleitet. Es ging zunächst hinüber nach Krondorf und auf dem 7-Brücken-Weg nach Fronberg. Dort kehrten wir nicht auf dem unteren Weg zum Türmerhaus zurück, sondern folgten den Hohlwegen zwischen Fronberger Keller und BGS. Von dort aus ging es noch zum Waldspielplatz und auf dem Jakobsweg zurück zum Türmerhaus, wo wir noch einige Zeit bei einer Brotzeit und Getränken zusammensaßen.

zu den Bildern... 

1. Oktober 2020: Schwandorfer Bierführung

Die Schwandorfer Bierführung war gleich zweimal zu Gast in unserem Türmerhausgarten. Um die Abstandsregel wegen Corona einhalten zu können wurden die zahlreichen Interessierten in zwei Gruppen geteilt. Um 14.00 Uhr besuchte uns die erste und rund zwei Stunden später die zweite Gruppe um im Türmerhausgarten die letzte Spielszene mitzuerleben. Danach gab es Schwandorfer Bier und eine deftige Brotzeit zu genießen. Unser Freund Fabian Borkner war diesmal dabei und spieltedenBierpanscher, der vom strengen Gendarm mit einer Strafe belegt wurde. Günter Schmid sorgte mit seiner Quetschen wieder für die richtige musikalische Umrahmung. Wir freuen uns schon jetztauf die nächsten Bierführungen, die bei uns im Türmerhausgarten zum Ausklang einkehren.
 
Text und Fotos: Erwin Mayer

zu den Bildern... 

13. September 2020: Denkmaltag
 
Die Konkurrenz durch andere Veranstaltungen zum Tag des Offenen Denkmals war groß, weswegen es wenig verwunderlich war, dass sich trotz Kaiserwetter nur sieben OWV-Freundinnen und ein Freund vom Türmerhaus aus auf den Weg zu unserer Wanderung machten. Auf dem Jakobsweg zum Waldspielplatz gingen wir noch wie geplant, dort entschieden wir uns aber angesichts der für September sehr ordentlichen Temperaturen (O-Ton: "Warm ist eine maßlose Übertreibung") für den spontanen Plan B und blieben im schattigen Wald.

Text: Lorna Simone Baier  /  Fotos: Erwin Mayer

zu den Bildern... 

1. August 2020: Jahnfreunde Schwandorf zu Gast
                            im Türmerhausgarten


Wir hatten Besuch von den Jahnfreunden. Bei tropischen Temperaturen ließen es sich die Sportsfreunde im Türmerhausgarten gut gehen. Zahlreiche deftige Türmerhaus- oder würzige Käsebrettln ließen sich die Jahnfreunde schmecken. Bei gut gekühltem Kneitinger vom Fass oder einem spritzigen Mehrlweizen feierten unsere Gäste ihr alljährliches Sommerfest. Wir haben uns über den Besuch in unserem Türmerhausgarten sehr gefreut. Den Organisatoren Gustl Obendorfer und Wolfgang Mager vielen Dank dafür, dass sie dieses Jahr den Türmerhausgarten als „Austragungsort“ ausgesucht haben. Vor allem aber vielen Dank dafür, dass unsere Gäste gut zu essen und trinken bekamen an Betty Vogl, Christa Goldammer, Irmgard Irrgang, Katrin und Jimmy Fotinos und den „Oberkellner“ Joachim Hantke. Ohne eure Hilfe wären wir aufgeschmissen.
 
Text und Fotos: Erwin Mayer

zu den Bildern...